Flugdienst Muenchen DRKFlugdienstGmbHDie schönste Auslandsreise kann durch Unfall oder Krankheit ein jähes Ende nehmen. Aber die medizinische Versorgung entspricht nicht überall dem deutschen Standard. Auch tragen die gesetzlichen Krankenkassen selbst im medizinischen Notfall nicht die für einen Rücktransport in ein deutsches Krankenhaus anfallenden Kosten – und das werden je nach Aufwand schnell 50.000 € und mehr.
 
Für Mitglieder des  Roten Kreuzes ist diese Lücke im System geschlossen. Die Mitgliedschaft ist automatisch mit einer entsprechenden Versicherung verbunden. Ehegatten und Kinder, für die es Kindergeld gibt, sind übrigens gleich mitversichert. Auch der Lebenspartner ist mit anspruchsberechtigt, wenn er im gleichen Haushalt gemeldet ist und beim Mitgliederservice angegeben wurde.
 
Wie kommt man also als Patient nach Hause im Fall der Fälle? Ganz einfach: mit dem DRK-Flugdienst. 
Ob Weltenbummler, Geschäftsreisender oder Pauschaltourist: Wir helfen schnell und transportieren Patienten aus aller Welt in deutsche Krankenhäuser.
 
Neu für Mitglieder ist eine besondere Leistungserweiterung, die der DRK Flugdienst ab sofort im Rahmen der bestehenden Mitgliedschaft (ohne zusätzlichen Kosten) als Innovation auf dem Gebiet der Patientenrückholungen einführt: Bei Unklarheiten bezüglich der angemessenen medizinischen Versorgung im Ausland und bei nicht gegebener Transportfähigkeit entsendet der DRK Flugdienst einen Arzt zum Mitglied. Ziel der Maßnahme ist es, die Versorgung vor Ort und die Transportmöglichkeiten zweifelsfrei beurteilen zu können.